Das "Road Trip-Projekt" sucht acht Teilnehmer

Das Road Trip-Projekt ist ein europäisches Reiseerlebnis, das zwischen Frühjahr und Sommer 2018 8 Personen auf 4 Routen durch den Kontinent führen wird. Auch in Deutschland werden einige Bundesländer angefahren. 

Vier Duos werden mit einem Minibus auf eine europäische Reise gehen. Auf dem Weg werden sie Einheimische treffen und die lokale Atmosphäre erleben, Projekte entdecken, die das Leben der Menschen zum Besseren verändern und unbekannte Orte und erstaunliche Landschaften erkunden. Diese vier Reisen erstrecken sich über den Kontinent, vom Baltikum bis zum westlichsten Punkt Europas, der Länge der Donau, rund um das Mittelmeer und entlang des Atlantiks. Die Road Trip-Reisenden werden teilen, was sie lernen. Sie werden ihre Geschichten filmen und für andere Millennials auf dem ganzen Kontinent und darüber hinaus posten. Am Ende jeder Reise wird ihre einzigartige Erfahrung in einem Roadmovie vorgestellt und in einem Online-Reiseführer auf Europas abseits gelegenen Wegen wiedergegeben.

Das Road Trip-Projekt ist eine Initiative der EU-Abteilung für Regional- und Stadtpolitik der Europäischen Kommission und sucht aktuell noch Teilnehmer.

Zum Projekt