Konsultationsverfahren zum EFRE.NRW 2021-2027

Die nächste Förderperiode des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) soll am 1. Januar 2021 starten. Voraussetzung dafür ist, dass bis dahin auf europäischer Ebene die Verhandlungen zum Mehrjährigen Finanzrahmen 2021 - 2027 und zu den relevanten EU-Verordnungen abgeschlossen werden. Voraussetzung ist auch, dass für den EFRE in Nordrhein-Westfalen – den EFRE.NRW – ein neues Programm erarbeitet wird. 

Angesichts der Bedeutung des EFRE für das Land Nordrhein-Westfalen hat die EFRE-Verwaltungsbehörde den Erarbeitungsprozess für den EFRE.NRW 2021 - 2027 breit aufgestellt. Bereits im letzten Jahr hat sie viele Gespräche mit Wirtschafts- und Sozialpartnern im Hinblick auf ihre Erwartungen an das neue Programm geführt. Am 28. August 2019 haben 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der „EFRE-Strategiekonferenz – Gemeinsam die künftige Förderperiode gestalten“ über den neuen EFRE.NRW diskutiert. 

Jetzt erhalten Sie die Möglichkeit, bis zum 28. August 2020 Stellung zu zentralen Inhalten des nächsten Programms zu nehmen. 

Hier geht's zum Fragebogen


Was passiert mit meinen Antworten und wie geht es weiter?

Die EFRE-Verwaltungsbehörde wird die eingehenden Stellungnahmen auswerten und die Ergebnisse der Konsultation hier veröffentlichen. 

Der weitere Erarbeitungsprozess sieht wie folgt aus:

  • Der EFRE-Begleitausschuss wird voraussichtlich Ende dieses / Anfang des nächsten Jahres den neuen EFRE.NRW beschließen. 
  • Sobald die Partnerschaftsvereinbarung zwischen Bundesregierung und Europäischer Kommission geschlossen ist (voraussichtlich Ende 1. Quartal 2021), wird die EFRE-Verwaltungsbehörde das Programm für die nächste Förderperiode der Kommission zur Genehmigung vorlegen. 
  • Nachdem die Kommission das neue Programm genehmigt hat (voraussichtlich Mitte des nächsten Jahres), wird die neue Förderperiode mit Wettbewerben und Aufrufen starten.

Bei technischen Problemen oder Schwierigkeiten mit der Bedienung können Sie sich gerne direkt an uns wenden.

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für die Beantwortung unserer Fragen nehmen.