Land fördert Ausgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in den Regionen NRWs – Fünf innovative Vorhaben aus "START-UP-Innovationslabore NRW" zur Förderung vorgeschlagen

Im Wettbewerb zur Auswahl der regionalen START-UP-Innovationslabore NRW hat eine unabhängige Jury fünf Projekte zur Förderung empfohlen. Die Innovationslabore sollen Gründerinnen und Gründer technologie- und wissensbasierter Unternehmen sowie junge Start-ups ein Jahr lang dabei unterstützen, ihre Geschäftsidee vorzubereiten, umzusetzen und erfolgreich an den Markt zu bringen. Für die ausgewählten Vorhaben aus den Regionen Münsterland, Ostwestfalen-Lippe, Südwestfalen, Rhein-Ruhr und  westfälisches Ruhrgebiet werden insgesamt bis zu 4,3 Millionen Euro aus Mitteln des Landes und der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bereitgestellt.

Wirtschaftsminister Garrelt Duin: „Kaum etwas ist wirksamer für Innovation, Wachstum und Arbeitsplätze als erfolgreiche wissens- und technologieintensive Gründungen. Mit seiner einmaligen Forschungslandschaft hat Nordrhein-Westfalen beste Voraussetzungen. Die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und der Wirtschaft muss in den Regionen gelingen – die START-UP-Innovationslabore NRW sind der Schlüssel dazu. Sie bieten den Absolventinnen und Absolventen aus den Hochschulen und jungen Start-ups ein maßgeschneidertes Programm, um ihre Gründungsidee zu entwickeln.“

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze: „Durch Ausgründungen werden Innovationen schnell und effizient in die Praxis umgesetzt. Existenzgründer aus den Hochschulen siedeln ihr Unternehmen in der Regel in der Region an und schaffen vor Ort Arbeits- und Ausbildungsplätze. Damit die akademischen Gründerinnen und Gründer nachhaltig erfolgreich sind, werden in den regionalen Innovationslaboren notwendiges branchenspezifisches Know-how und erfahrene Ansprechpartner aus der Wirtschaft vermittelt.“

Pressemitteilung der Landesregierung NRW inklusive der zur Förderung vorgeschlagenen Vorhaben

Zum Projektaufruf START-UP-Innovationslabore NRW