Projekt des Monats Februar: GAPP - Spielend dem Schmerz begegnen

Mit virtuellen Spielen gegen Phantomschmerzen nach Amputationen. Was wie Science-Fiction klingt, möchte ein von EFRE gefördertes Projekt demnächst Realität werden lassen. Konkret setzt das Projekt auf innovative Technologien wie Trainingsprogramme in der virtuellen Realität.

Zentrales Ziel des Projektes ist, den Prototypen eines Behandlungsmoduls zu entwickeln, das mit seiner virtuellen Realität und den computerspielbasierten Komponenten Patientinnen und Patienten mit Phantomschmerz nachweislich hilft.

Zum Projekt