Über 3 Millionen Euro für Smart Production Design

Einen Förderbescheid des Landes unter Einsatz von Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in Höhe von 3.060.207 Euro konnte jetzt die Bezirksregierung Arnsberg an die Universität Siegen versenden.

Die Universität Siegen plant im Lehrstuhl für Umformtechnik ein Smart Production Design Zentrum (SmaP) in Zusammenarbeit mit den Lehrstühlen der Fertigungsautomatisierung und Montage, Höchstfrequenztechnik und computerunterstützten Gruppenarbeit sowie für Produktentwicklung zu etablieren.

In diesem Zentrum sollen Werkzeuge und Betriebsmittel erforscht und entwickelt werden, die durch integrierte Sensorik und Aktuatorik Prozesse selbst optimieren und führen. Diese sollen im SmaP additiv gefertigt und an Industrie 4.0-Arbeitsplätzen getestet werden. Damit sollen regionale kleine und mittelständische Unternehmen von Investitionen in Industrie 4.0 überzeugt und ihre Wettbewerbsfähigkeit signifikant verbessert werden.