News

Zur Arbeit zu fahren - für Millionen Deutsche ist das der Hauptgrund, täglich ihr Auto zu nutzen. Die aktuelle Studie "Mobilität in Deutschland 2017" zeigt: 34 Prozent aller Wege und 42 Prozent aller zurückgelegten Personenkilometer sind berufsbedingt - dazu gehören der Weg zur Arbeit ebenso wie der zur Ausbildung, Dienstreisen und andere dienstliche Wege. Das Projekt "Betriebliches Mobilitätsmanagement im Bergischen Städtedreieck - BMM HOCH DREI" hat sich zum Ziel gesetzt, den Verkehr zu beeinflussen, und es so zu schaffen, dass Unternehmen und ihre Beschäftigten wie auch Städte und Quartiere, Umwelt und Gesellschaft davon profitieren.

weiterlesen

Wenn ein Patient bei mehreren Ärzten in Behandlung ist und unterschiedliche Medikamente bekommt, steigt das Risiko für Wechselwirkungen, Unverträglichkeiten oder Doppelverordnungen. Mit dem Arzneimittelkonto NRW haben Ärzte und Apotheker, aber auch Patienten und Angehörige die Möglichkeit, die Daten zu den verordneten Medikamenten zentral und digital zu sammeln. Dabei prüft das Arzneimittelkonto automatisch mögliche unerwünschte Arzneimittelwirkungen. So erhöht sich die Sicherheit für die Patienten und die Effizienz der Behandlung steigt.

weiterlesen

Das Projekt "Sight Running NRW" möchte spannende Architektur und Sport miteinander verbinden. Geplant sind insgesamt 100 Routen durch verschiedene Städte des Landes, bei denen die Nutzer durch die GPS-Funktion ihres Smartphones nicht nur geführt werden, sondern gleichzeitig auch Audio-Informationen zu Gebäuden und Geschichte bekommen.

weiterlesen

Die Verhandlungen über die künftige Kohäsionspolitik nach 2020 kommen auf europäischer Ebene in eine entscheidende Phase. Um die inhaltliche Diskussion über die künftige Ausgestaltung des EFRE in Nordrhein-Westfalen zu vertiefen, laden wir Sie herzlich zu unserer „EFRE- Strategiekonferenz – Gemeinsam die künftige Förderperiode gestalten“ ein. Mit dieser Veranstaltung möchten wir den Startschuss für die Programmierung des EFRE in Nordrhein-Westfalen geben. Dazu ist Ihr Input für ein intelligenteres, grüneres, CO2-armes und bürgernäheres Europa in Nordrhein-Westfalen herzlich willkommen.

weiterlesen

Noch bis zum 15 Juli (Bewerbungsschluss) läuft ein Wettbewerb für junge Journalisten. Ziel der Aktion ist junge Journalisten (Studierende und Berufsanfänger) enger mit der EU-Kohäsionspolitik zusammenzubringen. Journalisten können sich mit einem kurzen Artikel oder Videoreportage über ein EFRE-finanziertes Projekt bewerben. Ausgewählte junge Journalisten werden für eine Studienreise nach Brüssel eingeladen.

weiterlesen