Erlebnis.NRW

Projektaufruf "Erlebnis.NRW - Tourismuswirtschaft stärken" ist gestartet

Am 16. April 2015 fand die Auftaktveranstaltung zum Start des Projektaufrufs in der NRW.BANK in Düsseldorf statt. Im Vorfeld haben bereits mehrere Informationsveranstaltungen in den Bezirksregierungen stattgefunden, die am 10.03.15 zuende gingen.

Wie in der abgelaufenen Förderperiode 2007-2013 wird  es auch  in der neuen Förderperiode 2014-2020 einen gemeinsamen Projektaufruf vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH) und dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) geben.

Anders als bei den beiden vorangegangenen Tourismuswettbewerben ist diesmal kein Dachwettbewerb mit zwei thematischen Säulen vorgesehen, sondern alle Themen werden in einem eingleisigen Projektaufruf gebündelt. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die Projekte zu einer Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der KMU in der Tourismuswirtschaft beitragen. Zudem hat sich die Landesregierung vorgenommen, mit dem Projektaufruf die weitere Umsetzung des Masterplans Tourismus NRW zu flankieren. Die Förderung von Marketing- und Vertriebsnetzwerken ist in diesem Zusammenhang ebenso denkbar wie die Unterstützung von kleineren touristischen Infrastrukturprojekten oder integrierten naturtouristischen Maßnahmen.

Selbstverständlich stehen Ihnen  Ansprechpartner vom MWEIMH, MKULNV, den Bezirksregierungen und der NRW.BANK für Ihre konkreten Fragen zur Verfügung.



Einreichungsfrist

Interessenten konnten ihre Projektskizzen bis zum 15.07.2015 bei der NRW.Bank einreichen.

55 Projekte wurden zur Förderung vorgeschlagen.

Übersicht über die zur Förderung vorgeschlagenen Vorhaben


Kontakt

NRW.BANK
Projektbüro Erlebnis.NRW
E-mail: erlebnis.nrw(at)nrwbank.de
Hotline: 0211 91741-7266
Fax:     0211 91742-7266