Projektwettbewerb EFRE.Stars Nordrhein-Westfalen

EFRE.NRW – Pitch your Project

Fristverlängerung und ein toller Gewinn.

 

Sie möchten mit Ihrem #EFRE-geförderten Projekt bei dem Wettbewerb #EFRESTARSNRW mitmachen und brauchen noch ein bisschen Zeit für das kurze Bewerbungsvideo?

Wir verlängern die Frist um 2 Wochen bis zum 04. Oktober 2021 und das Gewinnerprojekt wird mit einem von #EFRENRW produzierten Werbevideo belohnt.

Jetzt ist die Chance da, bewerben Sie sich!

Klicken Sie hier, um direkt zum Teilnahmeformular zu gelangen.

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

 

Das ist der EFRE.Stars Nordrhein-Westfalen

Sie haben ein durch EFRE-Mittel unterstütztes Projekt erfolgreich durchgeführt? Ihr Projekt trägt zur digitalen und grünen Transformation in Nordrhein-Westfalen bei? Dann bewerben Sie sich um den EFRE.Stars NordrheinWestfalen! 

"Pitch your Project" heißt es noch bis zum 4. Oktober 2021. Denn die digitale und grüne Transformation voranzubringen ist ein wichtiges Thema für Europa und Nordrhein-Westfalen. Deshalb wird das Land Nordrhein-Westfalen auch in Zukunft weiterhin EU-Mittel für Maßnahmen einsetzen, diese Transformation voranzubringen. Doch auch in der Vergangenheit sind durch #EFRENRW viele Projekte unterstützt worden, die durch ihre Ergebnisse die digitale und grüne Transformation schon bereits jetzt maßgeblich weitergebracht haben. Und genau diese sollen mit dem neu ausgelobten EFRE.Stars Nordrhein-Westfalen prämiert werden. Schließlich ist auch die nachhaltige Verwertung der Projekt-Ergebnisse ein wesentliches Ziel der EFRE.NRW-Förderung.

Die Projekte werden nach deren Beitrag zu den folgenden Kriterien bewertet. Die Projekte sollen:

  • den Menschen in Nordrhein-Westfalen spürbare Verbesserungen gebracht haben,
  • lokale und regionale Potenziale ausgeschöpft haben,
  • innovative Produkte oder Dienstleistungen entwickelt haben,
  • bei Bürgerinnen und Bürgern den europäischen Gedanken gestärkt haben,
  •  ihre Projektergebnisse weiterentwickelt haben.

Die Darstellung des Beitrags zu den Querschnittszielen des OP EFRE NRW 2014-20 ist von Vorteil.




Jury

Die Jury setzt sich zusammen aus Fachleuten verschiedener Richtungen sowie aus Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschafts- und Sozialpartner. Die Jury besteht aus:

  • Miguel Avila – Generaldirektion Regionalpolitik, Europäische Kommission
  • Dr. Michael Henze – Abteilungsleiter für Digitalisierung und Wirtschaftsförderung, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW
  • Kirsten Kötter – Leiterin der EFRE-Verwaltungsbehörde, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW
  • Mirjam Grotjahn – Referatsleiterin V C 2 EFRE-Verwaltungsbehörde - Programmdurchführung im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW
  • Prof. Dr. Christiane Vaeßen – Geschäftsführerin Region Aachen Zweckverband
  • Dr. Matthias Mainz – Geschäftsführer Bereich Wirtschaftspolitik, IHK NRW
  • Prof. Dr.-Ing. Andreas Ostendorf – Ruhr-Universität Bochum, Prorektor für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs
  • Monika Björklund – Sprecherin Frauenbüros/Gleichstellungsstellen NRW