EnergieSystemWandel.NRW

Gesucht: Neue Ideen für das Energiesystem der Zukunft

Als Energie- und Industrieland Nummer 1, in dem rund ein Drittel der deutschen Treibhausgasemissionen entsteht, trägt Nordrhein-Westfalen eine besondere Verantwortung – nicht nur zur Erreichung der eigenen Klimaschutzziele, sondern auch für seinen Beitrag für die Ziele des Bundes. Eine hohe Bevölkerungsdichte, eine bedeutende Industrie, hoher Besatz an energieintensiven Unternehmen und Innovationspotenzial im Mittelstand: Nordrhein-Westfalen ist prädestiniert dafür, wesentliche Beiträge zur erfolgreichen Umstellung des Energiesystems zu leisten.

Auf dieser Basis wird die erfolgreiche Marke „Klimaschutzwettbewerbe“ neu aufgestellt: Der Dachwettbewerb EnergieSystemWandel.NRW bündelt die elementaren Themen der bisherigen Klimaschutz-Einzelwettbewerbe und führt sie fort. Kluge Ideen im Bereich der Erneuerbaren Energien, virtuellen Kraftwerke und Kopplung der Sektoren Wärme, Strom und Mobilität sind für unseren Standort genauso bedeutsam wie Vorhaben für innovative, netzdienliche Speichersysteme oder zur Energieeffizienz gerade in energieintensiven Branchen. 

Gegenstand des Wettbewerbs sind Vorhaben, die durch innovative Technologien zur Verringerung der CO2-Emissionen in verschiedenen Sektoren der Energiesysteme und in verschiedenen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen beitragen. Gefördert werden Vorhaben, die sich entlang der Wertschöpfungskette von der umsetzungsorientierten Forschung und Entwicklung bis hin zur vorwettbewerblichen Erprobung in Pilot- und Demonstrationsanlagen bewegen. Wesentliches Merkmal der Förderwürdigkeit ist die Darstellung einer konkreten Einsparung von Treibhausgasemissionen im Rahmen des Projektes, im Anschluss an das Projekt oder bei der Umsetzung der Ergebnisse in absehbarer Reichweite des Projektes.


Wettbewerbsaufruf und Bewerbungsunterlagen

Weiterführende Informationen zu den Inhalten und Förderbedingungen sowie die Termine für die kommenden regionalen Informationsveranstaltungen finden Sie auf den Seiten der LeitmarktAgentur.NRW.

Unterlagen zum Wettbewerb EnergieSystemWandel.NRW

Unterlagen zum Wettbewerb EnergieSystemWandel.NRW - Ergänzung


Einreichungsrunden

1. Einreichungsrunde
Frist bis zum 12.07.2018

2. Einreichungsrunde
Frist bis zum 17.12.2018


Ansprechpartner bei der LeitmarktAgentur.NRW

Dr. Martin Schiek
Tel.: +49 2461 690-277
ma.schiek(at)fz-juelich.de

Roland Brähler
Tel.: +49 2461 690-509
r.braehler(at)fz-juelich.de