Projektaufruf Ressource.NRW

Gesucht: Ideen für innovative ressourceneffiziente Investitionen von kleinen und mittleren Unternehmen

© R. Rieder für Edelstahlwerke Schmees GmbH

Die Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit von Unternehmen steht im Mittelpunkt eines neuen Förderaufrufs des Umweltministeriums. Gesucht werden die besten Ideen für innovative ressourceneffiziente Investitionen in Nordrhein-Westfalen. Dabei richtet sich der Aufruf "Innovative ressourceneffiziente Investitionen" gezielt an kleinere und mittlere Unternehmen.

Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von 22 Millionen Euro zur Verfügung: 20 Millionen Euro aus EU-Fördermitteln aus dem Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie weitere 2 Millionen Euro aus Landesmitteln. "Ressourceneffizienz bedeutet: Mit weniger mehr erreichen. Sie ist ein zentraler Bestandteil nachhaltigen Wirtschaftens. Nur wenn wir schonender und effizienter mit unseren natürlichen Ressourcen umgehen, werden auch künftige Generationen von unserem Erbe leben können", betont Umweltministerin Ursula Heinen-Esser. Gegenstand des Aufrufs sind innovative Maßnahmen

  • zur Gestaltung von ressourceneffizienten Produktionsverfahren im Sinne des produktionsintegrierten Umweltschutzes (PIUS);
  • zur Gestaltung neuer energieeffizienter Herstellverfahren, die das Ziel verfolgen, bestehende Produkte durch innovative und ökologisch vorteilhafte Produkte zu ersetzen;
  • für das Recycling und die Wiederverwendung von Abfall anderer Unternehmen.

Die Höhe der möglichen Fördersätze hängt von der Größe des antragstellenden Unternehmens und der Art des zur Förderung beantragten Vorhabens ab und beträgt zwischen 40 und 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben. Im Januar 2019 sind Informationsveranstaltungen in den Regionen Nordrhein-Westfalens zum Förderaufruf geplant.

Pressemitteilung des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW


Projektaufruf und Bewerbungsunterlagen

Weiterführende Informationen zu den Inhalten, Förderbedingungen und Bewerbungsunterlagen sowie die Termine für weitere regionale Informationsveranstaltungen finden Sie hier.


Einreichungsrunden

1. Einreichungsrunde
Frist bis zum 29. März 2019 

2. Einreichungsrunde
Frist bis zum 12. Juni 2019

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW)
Leibnizstraße 10
45659 Recklinghausen
Stichwort: "Innovative ressourceneffiziente Investitionen"


Ansprechpartner

LANUV NRW
Roland Hönschker
Tel.: 0211/1590-2169
Roland.Hoenschker(at)lanuv.nrw.de


Effizienz-Agentur.NRW
Daniela Derißen
Tel. 0203/37879-34
dde(at)efanrw.de


Informationsveranstaltungen

Die Termine werden in Kürze auf dieser Seite bekannt gegeben.