HydrogenHyWay.NRW

Quelle: Forschungszentrum Jülich GmbH

Gesucht: Innovative Projektideen im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik als Beitrag zur Stabilisierung der Stromnetze

Ziel des Wettbewerbs ist es, diejenigen Pilot- und Modellvorhaben im Bereich Brennstoffzellen- und Wasserstoffenergietechnik zu unterstützen, welche generell einen Beitrag zur Stabilisierung des zukünftig zu erwartenden Stromnetzes liefern können. Vorrangig sollen in Verbundprojekten eine Vielzahl von umsetzungsorientierten Konzepten und/oder innovativen Teilelementen der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik in ihrer Entwicklung vorangebracht bzw. auf ihre Praxistauglichkeit erprobt werden.

Die Einreichfrist des am 20. Januar 2016 gestarteten Wettbewerbes endete am 31. März 2016  um 16:00 Uhr.
8 Skizzen wurden eingereicht.

 

Wettbewerbsaufruf und Bewerbungsunterlagen:

Alle weiteren Unterlagen finden Sie unter:

http://www.leitmarktagentur.nrw/klimaschutz/hydrogenhyway

 

 

Ansprechpartner

Ulrich Rahmann
Tel: 02461690698
u.rahmann(at)fz-juelich.de

 

Dr. Joachim Kutscher
Tel: 02461690604
jo.Kutscher(at)fz-juelich.de