News

Elektromobilität ist ein - und vielleicht sogar der - Antrieb der Zukunft. Entsprechend groß ist das Interesse, nicht nur in der Bevölkerung, sondern auch bei Unternehmen, die längst erkannt haben, dass hier weitaus mehr Potenzial schlummert, als sich mit einer attraktiven Technologie einen vermeintlich grünen Anstrich zu geben. Elektromobilität ist heute eine echte Alternative zum Verbrennungsmotor und funktioniert in der Praxis. Und trotzdem scheuen sich noch viele Unternehmen, den letzten Schritt zu gehen und ihre Fahrzeugflotte auf elektrische Antriebe umzurüsten.

weiterlesen

Zur Arbeit zu fahren - für Millionen Deutsche ist das der Hauptgrund, täglich ihr Auto zu nutzen. Die aktuelle Studie "Mobilität in Deutschland 2017" zeigt: 34 Prozent aller Wege und 42 Prozent aller zurückgelegten Personenkilometer sind berufsbedingt - dazu gehören der Weg zur Arbeit ebenso wie der zur Ausbildung, Dienstreisen und andere dienstliche Wege. Das Projekt "Betriebliches Mobilitätsmanagement im Bergischen Städtedreieck - BMM HOCH DREI" hat sich zum Ziel gesetzt, den Verkehr zu beeinflussen, und es so zu schaffen, dass Unternehmen und ihre Beschäftigten wie auch Städte und Quartiere, Umwelt und Gesellschaft davon profitieren.

weiterlesen

Wenn ein Patient bei mehreren Ärzten in Behandlung ist und unterschiedliche Medikamente bekommt, steigt das Risiko für Wechselwirkungen, Unverträglichkeiten oder Doppelverordnungen. Mit dem Arzneimittelkonto NRW haben Ärzte und Apotheker, aber auch Patienten und Angehörige die Möglichkeit, die Daten zu den verordneten Medikamenten zentral und digital zu sammeln. Dabei prüft das Arzneimittelkonto automatisch mögliche unerwünschte Arzneimittelwirkungen. So erhöht sich die Sicherheit für die Patienten und die Effizienz der Behandlung steigt.

weiterlesen

Das Projekt "Sight Running NRW" möchte spannende Architektur und Sport miteinander verbinden. Geplant sind insgesamt 100 Routen durch verschiedene Städte des Landes, bei denen die Nutzer durch die GPS-Funktion ihres Smartphones nicht nur geführt werden, sondern gleichzeitig auch Audio-Informationen zu Gebäuden und Geschichte bekommen.

weiterlesen

Die Verhandlungen über die künftige Kohäsionspolitik nach 2020 kommen auf europäischer Ebene in eine entscheidende Phase. Um die inhaltliche Diskussion über die künftige Ausgestaltung des EFRE in Nordrhein-Westfalen zu vertiefen, laden wir Sie herzlich zu unserer „EFRE- Strategiekonferenz – Gemeinsam die künftige Förderperiode gestalten“ ein. Mit dieser Veranstaltung möchten wir den Startschuss für die Programmierung des EFRE in Nordrhein-Westfalen geben. Dazu ist Ihr Input für ein intelligenteres, grüneres, CO2-armes und bürgernäheres Europa in Nordrhein-Westfalen herzlich willkommen.

weiterlesen