News

EFRE Weihnachtsgrüße 2020

Ein in vielerlei Hinsicht ungewöhnliches Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Was mit Berichten aus Asien begann, bestimmt nun auch unseren Tagesablauf in Europa und stellt uns vor immer neue Herausforderungen. Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedeuten für uns Veränderung und oftmals Umstellung. Die Frage: „Bleibt alles anders?“ stellt sich für uns sowohl beruflich als auch privat. Nur gemeinsam können wir diese veränderte, neue, außergewöhnliche Situation bewältigen.

Die aktuelle Förderperiode biegt auf die Zielgerade ein und die neue Förderperiode wirft bereits ihre Schatten voraus. Erfreulicherweise konnte die bereits im Jahr 2019 angeschobene Novellierung der EFRE Rahmenrichtlinie endlich umgesetzt werden. Wir erhoffen uns davon spürbare Erleichterungen und Vereinfachungen für alle, die mit dem EFRE umgehen. Auch, wenn die Verhandlungen auf europäischer Ebene noch nicht abgeschlossen sind, blicken wir optimistisch auf das Jahr 2021, in dem wir in die neue EFRE Förderperiode starten werden. Dies wird für uns alle mit Veränderungen verbunden sein, die wir – davon sind wir überzeugt – gemeinsam meistern und auch das nächste Programm zum Erfolg bringen werden.

Von Herzen wünsche ich Ihnen, dass Sie die Zeit zwischen den Jahren nutzen können, um zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu sammeln. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien im Namen aller in der EFRE-Verwaltungsbehörde eine besinnliche Adventszeit und ein erfolgreiches Jahr 2021. Bleiben Sie gesund!

Mit den besten Grüßen.

Ihre Verwaltungsbehörde EFRE.NRW.

Die nächste Förderperiode des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) soll am 1. Januar 2021 starten. Voraussetzung dafür ist, dass bis dahin auf europäischer Ebene die Verhandlungen zum Mehrjährigen Finanzrahmen 2021 - 2027 und zu den relevanten EU-Verordnungen abgeschlossen werden. Voraussetzung ist auch, dass für den EFRE in Nordrhein-Westfalen – den EFRE.NRW – ein neues Programm erarbeitet wird. Angesichts der Bedeutung des EFRE für das Land Nordrhein-Westfalen hat die EFRE-Verwaltungsbehörde den Erarbeitungsprozess für den EFRE.NRW 2021 - 2027 breit aufgestellt. Bereits im letzten Jahr hat sie viele Gespräche mit Wirtschafts- und Sozialpartnern im Hinblick auf ihre Erwartungen an das neue Programm geführt. Am 28. August 2019 haben 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der „EFRE-Strategiekonferenz – Gemeinsam die künftige Förderperiode gestalten“ über den neuen EFRE.NRW diskutiert.

weiterlesen

Sie haben ein durch den EFRE NRW gefördertes Beratungs- oder Vernetzungsangebot genutzt? Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit! Die Prognos AG führt im Auftrag des MWIDE aktuell eine Online-Befragung zu Beratungs- und Vernetzungsmaßnahmen durch, die in der Förderperiode 2014-2020 durch den EFRE NRW gefördert wurden. Gerade im Hinblick auf die mit der COVID19-Pandemie verbundenen enormen wirtschaftlichen und organisatorischen Herausforderungen ist es wichtig, fundierte Informationen für die Entwicklung und Weiterentwicklung von Förderangeboten zu erhalten.

weiterlesen

Europa ist überall. Wir begegnen Europa und profitieren tagtäglich davon, auch wenn es nicht auf den ersten Blick sichtbar ist. Doch was bringt Europa für Nordrhein-Westfalen? Schicken Sie uns bis zum 30. August 2020 bis zu drei selbst fotografierte Bilder, wo Europa der Zukunft in Ihrer Region sichtbar wird, zu dem Thema "Europa in meiner Region: EFRE aus meiner Perspektive". Teilen Sie Ihre Ideen, geben Sie Denkanstöße durch tolle Bilder.

weiterlesen

Efre fördert "APPLAUS für junge Erwachsene" - eine App-gestützte Therapie, die bei der schmerztherapeutischen Behandlung langfristig und optimal hilft. Der App gelingt das, indem sie hilft, einen neuen Umgang mit Schmerzen zu erlernen und individuelle Angebot und Informationen in drei wichtigen Bereichen zur Verfügung stellt: Wissen, Strategien und Ziele.

weiterlesen

Welche Effekte der EFRE-Gründungsförderung sind bei den geförderten Gründungsunternehmen zu beobachten? Welche regionalwirtschaftliche Wirkung hat die EFRE-Gründungsförderung? Im Rahmen der Evaluierung des aktuellen EFRE-Programms wurde der Beitrag der EFRE-Gründungsförderung zur Gründungsentwicklung in NRW für ausgewählte Förderprogramme analysiert. Ein externes Gutachten steht ab sofort auf efre.nrw.de zur Verfügung.

weiterlesen