EFRE/JTF-Programm Nordrhein-Westfalen 2021-2027

 

Ideen entwickeln, Projekte fördern, Vorhaben realisieren und Potentiale in Nordrhein-Westfalen entfalten

Rechtsgrundlage für die EFRE-Förderung in Nordrhein-Westfalen sind die Verordnungen (EU) 2021/1060 (Dachverordnung), (EU) 2021/1058 (EFRE-Verordnung) und (EU)2021/1056 (JTF-Verordnung). Die Inhalte des neuen Programms basieren auf den Investitionsleitlinien (Anhang D des Länderberichts 2019), der EFRE-Strategiekonferenz am 28. August 2019, dem Online-Konsultationsverfahren 2020 und der strategischen Umweltprüfung 2021-2027.

Ende November 2021 hat die EFRE-Verwaltungsbehörde das EFRE/JTF-Programm NRW 2021-2027 bei der Europäischen Kommission zur Genehmigung vorgelegt. Die Genehmigung ist am 28. Juni 2022 erfolgt. Informationen zu den Inhalten können Sie dem Programmtext des EFRE/JTF-Programms NRW 2021-2027 entnehmen. Die ersten Förderanträge können voraussichtlich ab dem Herbst 2022 gestellt werden, worüber im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 9. September 2022 informiert wird.

>> EFRE/JTF-Programm NRW 2021-2027

>> Dachverordnung (EU) 2021/1060

>> EFRE-Verordnung (EU)2021/1058

>> Investitionsleitlinien (Anhang D des Länderberichts 2019)

>> EFRE-Strategiekonferenz

>> Online-Konsultationsverfahren EFRE.NRW

>> Strategische Umweltprüfung

Um auch weiterhin immer auf dem Laufenden zu sein, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter: >> Anmeldung Newsletter