EFRE/JTF-Programm NRW 2021-2027

Ideen entwickeln, Projekte fördern, Vorhaben realisieren und Potenziale in Nordrhein-Westfalen entfalten

Rechtsgrundlage für die EFRE-Förderung in Nordrhein-Westfalen sind die Verordnungen (EU) 2021/1060 (Dachverordnung) und (EU) 2021/1058 (EFRE-Verordnung). Die Inhalte des neuen Programms basieren auf den Investitionsleitlinien (Anhang D des Länderberichts 2019), der EFRE-Strategiekonferenz am 28. August 2019, dem Online-Konsultationsverfahren 2020 und der strategischen Umweltprüfung 2021-2027.

Ende November 2021 hat die EFRE-Verwaltungsbehörde das Programm für den EFRE.NRW 2021-2027 bei der Europäischen Kommission zur Genehmigung vorgelegt. Die Genehmigung wird im Sommer 2022 erwartet. Informationen zu den geplanten Inhalten können Sie dem Programmentwurf des EFRE/JTF-Programms NRW 2021-2027 entnehmen (vorbehaltlich der Zustimmung der Europäischen Kommission).

>> Entwurf EFRE/JTF-Programm NRW 2021-2027

>> Dachverordnung (EU) 2021/1060

>> EFRE-Verordnung (EU)2021/1058

>> Investitionsleitlinien (Anhang D des Länderberichts 2019)

>> EFRE-Strategiekonferenz

>> Online-Konsultationsverfahren EFRE.NRW

>> Strategische Umweltprüfung

Um auch weiterhin immer auf dem Laufenden zu sein, empfehlen wir unseren Newsletter: >> Anmeldung Newsletter


Save-the-Date: Auftaktkonferenz 09.09.2022

Bei der Auftaktkonferenz zur neuen Förderphase bis 2027 haben Sie die Möglichkeit, sich über die Inhalte und Ziele des neuen Programms zu informieren, und reichlich Gelegenheit zum persönlichen Autausch – Merken Sie sich den Termin heute schon vor!

Sie wollen informiert bleiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter.